Montag, 17. Juni 2013

Die Prüfung in Bildern

 Normalerweise bin ich ja immer die, die an der Kamera hängt - aber so mitten in der Prüfung ist das schlecht.

Nun habe ich von einem netten Papa ganz viele Bilder bekommen und so könnt ihr alle an der Prüfung mit teilnehmen:
Los gehts mit warm machen - dehnen und strecken...

Dann ging es los - immer in Vierergruppen nach bestehender Gürtelfarbe sortiert. Finn musste sich als Erster beweisen.

 
Bei jedem Schlag oder Tritt wird mit dem Kihap abgeschlossen. Zuerst ist das etwas befremdlich so rumzubrüllen - aber es befreit ungemein UND durch den Schrei bringt man mehr Power auf.
 
"Kihap" - der Kampfschrei.













Nicht nur wild rumschlagen oder treten - auch Abwehrblöcke sind wichtig! Hier "Olguy Makki" (Olguy = Kopf, Makki-Block)


"Sogi" sind die Stellungen - da gibt es auch einige. Leider weiss ich nicht wie diese hier geschrieben wird....ähm.... :-)

 
 
Schöne Bildfolge
 






Theorie - ist auch ein wichtiger Bestandteil der Prüfung. Ich weiss nicht wie oft ich in den Tagen davor versucht habe auf koreanisch auf zehn zu zählen - den Kinder fällt das alles leichter! Alle keine Probleme!


Mein Amaische...in allem weniger agressiv als ihr Bruder - aber in der Ausführung genauso gut und die Haare sitzen auch! :-)




 
ANGST!









...und dann kamen wir Eltern. Ich bin schon vorher 1000 Tode gestorben und wollte eigentlich gar nicht dort sein.

Erschwerend kam auch noch dazu, das wir in einem anderen Dojang (Trainingsort) als sonst die Prüfung gemacht haben - quasi als Gastmannschaft und die Prüfungsteilnehmer waren alle 20 Jahre jünger als ich und mindestens mit gün/blau schon ausgezeichnet.

Egal: Nun war ich dort.

Ich kann auch über mich selber lachen...



Etwas zerzaust - aber grimmig gucken,wenn man nicht weiss was man tut hilft oft weiter. (hihi)
 
Vater Spillie neben mir - wusste immer was zu tun ist. (Ich war so froh ihn neben mir zu haben)


Diese Bildfolge finde ich am Besten...
JAWOHL -  ICH BIN EINE KAMPFMASCHINE

ÄHÄM.....

WAS MACHEN DIE DA?

?!

MAMAAAAAAA


Selbstverteidigung - hat bei der Trockenübung den Spillie-Papa und mich morgens noch an den Rand der Scheidung gebracht. DA konnte ich noch lachen - vor den Prüfern ist das aber was anderes. Aber wir haben uns wacker geschlagen.....



Der Prüfer meinte wir müssen agressiver werden - unser Trainer meint, die Technik muss sitzen. Wir haben einen Mix aus Beiden hinbekommen....







Mit lächeln kommt man immer weiter...auch wenn man gewürgt wird.. :-)

Dieses selige Lächeln vom Spillie-Papa beunruhigt mich ein wenig!

Geschafft oder nicht?? Das ist jetzt die Frage...












.......GESCHAFFT!

Kommentare:

  1. Köstlich, ich musste Tränen lachen bei den Bildern. Bei Andreas wusste ich nicht genau zwischen Aggressivität und Rinderwahn zu unterscheiden...GRINS!
    Oder Deine ? Bilder beim zuschauen was die Anderen machen...schön!

    AntwortenLöschen
  2. Oh Mann vier Kampfmaschinen in einem Haushalt,
    hoffentlich traut sich noch jemand bei Euch rein. Schöne Bilder, bei der nächsten Prüfung dürfen wir aber zusehen oder.
    Herzlichen Glückwunsch.
    OOC

    AntwortenLöschen
  3. SUPAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA! Herzlichen Glückwunsch ihr fantastischen Vier!
    Melanie, du kannst aber wirklich seeeeehr böse gucken (wenn du nicht gerade hilfesuchend nach hintern luscherst ;-)) - also echt klasse!

    AntwortenLöschen
  4. Arghhh...was für ein toller Blog. Coole Bilder. Ich mußte echt lachen. Die vier Kampfmaschinen mit dem Killerblick.
    Herzlichen Glückwunsch ihr vier!

    AntwortenLöschen
  5. OOC
    Ich könnte die Bilder immer wieder ansehen. Amai, vollkommen entspannt mit einem Lächeln( das täuscht den Gegner),Finn,der bei der Gratulation mindestens fünf Zentimeter gewachsen ist und die Eltern, die beide grimmig gucken,damit der Gegner gleich weiß mit wem er es zu tun hat.
    Echt toll.

    AntwortenLöschen