Montag, 8. Oktober 2012

Die Zeit holt mich ein

Manchmal ist es echt verrückt:

Da bekomme ich am Sonntag von einer Freundin ein Bild von einem jungen Mann, der freundlich in die Kamera grinst und eine LP hochhält aufs Handy geschickt.

"Na, kennste??"
 
 

Stand da drunter und der Hinweis, dass eben jene Freundin nicht mehr erreichbar ist. Nun hab ich überlegt und gerätselt, sogar den Spillie-Papa gefragt, ob ich den jungen Mann eventuell kennen müsste...KEINE IDEE.

Während ich nun also an meinem Verstand zweifelte und überlegt habe, ob Frau Dr. Spillie die neuen Tabletten vielleicht gleich wieder absetzt (S C H E R Z) war jene Freundin nach zwei Stunden wieder erreichbar und......meinte gar nicht den Typen, sondern die LP.

Da ist sie auf einem Flohmarkt rumgelaufen und hat sich so durch alte Sachen gewühlt und ist tatsächlich auf eine alte Platte von mir gestoßen. Mit meinem Mädchenname gekennzeichnet und auch unserer alten Telefonnummer. Witzigerweise mache ich das heute noch. Name und Telefonnummer kommt überall drauf und nicht die Adresse. Wobei ich heute keine LP´s mehr beschrifte sondern eher die Schulbücher der Kinder.

Jaha - so was hatte ich mal:die INTERNATIONALEN !!!!! Hits von 1987. Hier kann man nochmal reinhören.


Lustig, oder?

Ja und heute musste ich wieder zum Blutabnehmen und habe dort von der (wie nennt man das jetzt politisch korrekt) Medizinische Fachangestellte im Labor?? Laborfrau?? Frau, die mir Blut abnimmt?? Dracula?? ich mache es kurz: S. , eine Blume geschenkt bekommen, die damals meine Oma Maria (genau die - nach der MARIA Amai benannt ist) gepflanzt hat.

S. hat nämlich damals das Haus übernommen, in dem ich aufgewachsen bin. Meine Oma hat  dort noch länger gewohnt und als sie dann alterbedingt ausziehen musste, hat S. halt einige Blumen übernommen. Ich hoffe dieses Mariechen, fühlt sich hier genauso wohl wie in der alten Heimat. Ich habe mich auf alle Fälle sehr gefreut - ausgezogen sind wir damals auch so Mitte der 80er...oder OOZ?!

Auch wenn sie nicht sehr hübsch ist, das Mariechen...werde ich sie doch in Ehren halten.

*FOTO*

Gefreut habe ich mich allemal.
Weil freuen so schön ist: Mathe haben "wir" wieder: FREU und dann durfte ich heute auch noch Nadel und Faden schwingen:

FREU
 
Alle guten Dinge sind drei: Am Freitag hatte ich noch Besuch von Finn und Amais Klassenlehrerin  und die hat mir eine tolle Karte von alle Kindern unterschrieben und einen Gute Besserung Blumenstrauss überreicht: Toll, ne?
 
 
Und nochmal: FREU!!!!!!
 

 Ja und bevor ich nun einen Höhenflug bekomme verabschiede ich mich in den Abend..mittlerweile dauert es ja etwas länger bis ich so Bettfein bin mit Knöchelschiene und Bein auswickeln und einwickeln und umwickeln...,manchmal denke ich, bis zum Rollator ist es nicht mehr weit.



Kommentare:

  1. Wirklich viele Gründe zum Freuen und Staunen.
    Gibt es sowas wie eine Bumerang-LP. 1986 sind wir umgezogen, erstaunlich wie lange so eine Pflanze überleben kann. Wie gut, dass F+A noch kein Goldabzeichen machen können, dafür reichen die kleinen Badehosen ja fast nicht aus. Hoffentlich kannst du bald auf Zehenspitzen in die Schule tänzeln und den Kids wieder eine Lesemutti sein.

    AntwortenLöschen
  2. oh schön.... aber kannst dich gleich weiter freuen, ist noch ne Kleinigkeit zu Dir unterwegs....ist der Köchel den noch dick?

    AntwortenLöschen